Kategoriearchiv: Süd-West

Nevada, Kalifornien, Utah, Arizona, New Mexico

27.01.18 San Diego – Balboa Park, Loma Point, USS Midway

/ Januar 27, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Nach dem Frühstücksfernsehen ( Jugendliche im Chaos, auf der anderen Seite eine Gruppe Latinos im Chaos 😉) machen wir uns wieder auf den Weg nach San Diego. Als erstes der Balboa Park, wo wir mit viel Glück einen nahen Parkplatz ergattern können. Wir beschränken uns darauf, im Park herumzulaufen, die Museen lassen wir aus. Es reicht auch so – schön

Weiterlesen

26.01.18 San Diego – Oldtown, Strände und Stau

/ Januar 26, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Früh aufstehen, wir müssen mit dem BiMo zum Flughafen, um den Mietwagen abzuholen. Und das sind mal schlappe 30 km…durch San Diego. Es ist aber immerhin kein Stau 👍. Am Flughafen finden wir auch gleich einen passenden Parkplatz, was nicht selbstverständlich ist. Leider ist der gewünschte BMW nicht verfügbar, es ist ein Mercedes C 300 Cabrio. Na ja… in meinen

Weiterlesen

25.01.18 San Diego – Sweetwater Campground

/ Januar 25, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Als erstes fuhren wir noch einmal zur Bücherei, ein paar Mails verschicken. Dann aus der flachen Wüste in die Berge. Zuerst noch sehr wüstig, viele Kakteen und blühende Ocotillos. Dann wurde es grün – und kalt. Das Thermometer sank bis auf 6,5 Grad – in Borrego Springs waren es 22 . Nicht schön … Kurvenreich, ganze Gruppen Motorradfahrer kamen uns

Weiterlesen

24.01.18 Borrego Springs – Library und Laundry

/ Januar 24, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Da wir uns entschieden haben, doch noch nach San Diego zu fahren, suchen wir die Bücherei auf. Hier hatten wir gestern gutes Internet bei der Bank. Auf dem Weg Palmen, auch an der Schule. In der Stadt selber stehen noch ein paar Skulpturen. Bei der Library finden wir eine schöne schattige Bank, wo wir uns niederlassen und für die nächsten

Weiterlesen

23.01.18 Borrego Springs – Galleta Meadows

/ Januar 23, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Nur ein paar km bis Borrego Springs, durch Badlands mit Schlamm- und Kiesbergen. Man fühlt sich wie in Ägypten … Borrogo Springs hat einige nette Häuser, Bäume und Palmen, auch Blumen sind zu sehen. Und das ganze in der Wüste, die bis an die Häuser heranreicht. Unser Ziel waren die Metallskulpturen, wir hatten uns vorher schon online eine Karte runtergeladen.

Weiterlesen

22.01.18 on the Way – Desert Cahuilla

/ Januar 22, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Wir konnten wieder Frühstücksfernsehen schauen – 10 Jugendliche beim Zeltabbauen. 2 Stunden Chaos… Dann ging es die Rappelstraße wieder zurück und in den nächsten Ort, Mecca. Wir nähern uns Mexiko – viel Müll an den Straßenrändern, überall wird spanisch gesprochen. Die Läden sind ein Sammelsurium, andere Markenauswahl. Fleischtheke und Bäckerei mit süßem Gebäck. In der örtlichen Bücherei checken wir kurz

Weiterlesen

21.01.18 Mecca Wilderness

/ Januar 21, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Der Abend war bis auf einen Pick Up, der sich gestern noch gegenüber im Sand festfuhr, ereignislos. Dafür hatten wir dann heute morgen wieder Frühstücksfernsehen 🤗. Nachdem gestern der Motor lange heulte, suchte sich der Nachbar jetzt lieber Hilfe. Ein kleiner Jeep kam, legte das Seil an, zuckte kurz – Sache erledigt. Eine Wahnsinnspower haben die Dinger hier, richtig nettes

Weiterlesen

20.01.18 Joshua Tree – Lost Palm Oasis Trail

/ Januar 20, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Morgens ist das Wetter sehr gemischt – erst strahlender Sonnenschein, dann ziehen Wolken auf, weiter im Norden regnet es. Wir können uns lange nicht entscheiden – laufen oder nicht? In der Zwischenzeit beobachten wir eine neue Horde Boyscouts, die ein paar Plätze weiter schon seit 7 Uhr morgens lärmt. Warum nimmt man mit solchen Gruppen keine Group Site? Wir entscheiden

Weiterlesen

Joshua Tree – Cottonwood Springs

/ Januar 19, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Es ist Freitag, die Karawane der Ausflügler kommt schon morgens an. Sie rasen über den Campground, ohne genau zu schauen. Wir fragen uns – suchen sie einen Platz? Wenn ja, könnte man einfach bei denjenigen nachfragen, die erkennbar zusammenpacken. Aber so fährt ein Auto nach dem anderen vorbei…nun gut. Wir starten gemächlich, erster Halt ist der Arch Rock Trail. Auch

Weiterlesen

18.01.18 Joshua Tree – Split Rock Tree / Skull Rock Trail

/ Januar 18, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Kaffee in der Sonne, dann zum Trailhead Split Rock. Von dort geht es kreuz und quer durch die Felsen bis zum Face Rock. Überall Fabelwesen…. Ganze Geisterstädte 😱. Und die Gesichter…. War bisher recht wenig los, so ändert sich das am Skull Rock. Leicht erreichbar vom Campground und vom Parkplatz an der Straße. Kaum wieder auf dem Trail zurück, ist

Weiterlesen

17.01.18 Joshua Tree – Wonderland of Rocks

/ Januar 17, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Nach dem Kaffee, den wir sogar mal wieder draußen in der Sonne trinken können, fahren wir zum Wall Street Mill Trailhead. Dort ist noch reichlich Platz, das sieht aber anders aus, als wir zurückkommen. Der Trail ist hübsch, das schönste sind die alten Autos 😀. Viele ausgeblüte Yuccas, toller Kontrast zum blauen Himmel. Der Trail ist leider nur hin- und

Weiterlesen

16.01.18 Joshua Tree – Ryan Mountain

/ Januar 16, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Natürlich war die Nacht wieder länger – Internet 😉. Aber es war recht ruhig und wir haben gut geschlafen. Daher schon um 8 auf, einen kleinen Kaffee und dann an in den Joshua. Deutlich weniger Verkehr, aber an der Einfahrt immer noch das Schild “Campgrounds full”. Auf Rückfrage bei den Rangern hieß es allerdings, dass sie für heute noch gar

Weiterlesen

15.01.18 on the Way – Yucca Valley

/ Januar 15, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Die Züge haben doch gehupt, und sie fuhren oft und waren lang… Geschlafen haben wir trotzdem, allerdings nichts sonderlich gut. Die Amboy Road führt durch endlose Ebenen, vorbei an Chlorgewinnungsanlagen (wie auch immer man das macht, sah aus wie Baustelle mit Entwässerungsgräben) Richtung 29 Palms. Hier ist es stark zersiedelt, die Häuser Bruchbuden mit viel Schrott drumherum. Nur ab und

Weiterlesen

14.01.18 Mojave Desert – Amboy Crater

/ Januar 14, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Es war gestern abend um halb zehn Ruhe, aber bis dahin hat es genervt. Wir sind es nicht mehr gewöhnt 😉. Morgens um halb sieben standen die ersten wieder auf, ab halb acht war highlife … Und windig war es wieder, wir betrachteten den Trubel von drinnen. Gegen 9 dann Versammlung mit Gebet 🙏🏻 und Tagesprogramm. Wie wir erfuhren, ist

Weiterlesen

13.01.18 Mojave Desert – Barber Peak Loop Trail

/ Januar 13, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Leider ist es windig, ich hatte mich schon auf den Kaffee in der Sonne gefreut. Aber draußen ist auch zu viel Trubel, immer mehr Autos und Väter mit ihren Kiddies kommen. Zelte werden aufgebaut, alles rennt hin und her. Wir machen uns auf den Weg um den Barber Peak, erst aus dem Campground raus. Die Felsen sind brüchig, unter dem

Weiterlesen

12.01.18 Mojave Desert – Hole in the Wall

/ Januar 12, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Über Kelso und das Visitor Center zurück geht es auf die Kelso Cima Road, später rechts ab die Cedar Canyon Road Richtung Osten. Die Kelso Cima Road ist ein Auf und Ab, viele Washs queren die Straße und die angrenzende Bahnlinie. Die Cedar Canyon Road ist frisch gegradet, der Asphalt endet nach wenigen km. Viele Joshua Trees und Yuccas, die

Weiterlesen

11.01.18 Mojave Desert Preserve – Kelso Dunes

/ Januar 11, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Die CA 127 führt uns nach Baker, ein kleines Kaff an der I 15. Restaurants und das weltgrößte Thermometer – ansonsten nichts. Über die I15 geradeaus drüber auf die Kelbaker Road in die Mojave. Spannende Wege führen durch Joshua Trees zu den Cinder Cones und Lava Tubes, wir trauen uns nicht. Zuviel Sand und zu feucht. Es fehlt mal wieder

Weiterlesen

10.01.17 on the way – Silurian Lake

/ Januar 10, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Wie üblich wurde es spät – Internet im BiMo muss ausgenutzt werden. Also länger schlafen, dann noch einmal vergessene Dinge einkaufen (eine Bandage für mein Knie, vielleicht hilfts?) und Wäsche waschen. Wahnsinn, was manchmal so zusammen kommt. 2 dicke Maschinen (zu Hause wahrscheinlich 6), gefüllt mit Jacken, Sitzbezügen, Teppichen, Bettwäsche und Handtüchern, dazu die normale Wäsche. Muss halt auch mal

Weiterlesen

09.01.18 Death Valley im Regen – Pahrump

/ Januar 9, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Abends fing es an zu regnen und hörte den ganzen Tag nicht auf. Sind wir wirklich in der trockensten Region Nordamerikas? Wir hatten den Wetterbericht gesehen, an der Küste muss es richtig schlimm regnen. Aber doch nicht hier? Nun gut, wir schälen uns unwillig aus dem kuschligen Bett und starten in den Tag. Die eigentlich noch auf dem Plan stehenden

Weiterlesen

08.01.18 Death Valley – Artist Drive / Canyons

/ Januar 8, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Welch ein krasser Gegensatz zu gestern! Abends fing es schon an, sich zu bewölken, die Sterne versteckten sich. Nachts ein kleines Tropfen. Und morgens nur Grau… Regen im Death Valley? Trotzdem machen wir uns auf und fahren zum Artist Drive. Auch bei diesem Licht sind die Farben irre, zumindest stört die Sonne nicht den Eindruck 😉. Ein kleiner Loop mit

Weiterlesen

07.01.18 Death Valley – Furnace Creek

/ Januar 7, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

T-Shirt Wetter! Seit langem mal wieder Kaffee in der Sonne draußen, völlig ungewohnt. Wir entsorgen noch den gesammelten Müll der letzten Tage (wie wir gestern abend sehen konnten, wird er ab und an mit einem riesigen Feuer hinter der Tankstelle verbrannt) und bewundern noch einmal die fortschrittliche Installation in den Sanitäranlagen (Toilettentüren nicht abschließbar, Spülung ohne Deckel, Lampe siehe Bild).

Weiterlesen

06.01.18 Death Valley – Panamint Springs

/ Januar 6, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Das Wetter ändert sich, es sind wieder Wolken aufgezogen. Wie wir in Lone Pine im Internet lesen, gibt es in den USA eine Kältewelle – hier ist es wärmer als sonst. Kaum Schnee auf den Bergen, 15 Grad. Morgens lässt Michael noch seine Hummel steigen, schade dass das Licht nicht so schön ist wie in den letzten Tagen. Dann fahren

Weiterlesen

05.01.18 Alabama Hills

/ Januar 5, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

immer noch – der Stellplatz ist traumhaft, die Landschaft irre. Es ist ruhig, wir haben genug Wasser, Grauwasser und Toilette sind noch nicht gefüllt. Also bleiben wir. Ein Spaziergang in die andere Richtung, wieder durch eine Wash, wieder finden wir Arches und Aliens. Auf der Straße sind einige Autos unterwegs, uns begegnet aber niemand. Es ist schwer, sich für eine

Weiterlesen

04.01.18 Alabama Hills

/ Januar 4, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Gestern nacht haben sich die Wolken verzogen, es war bei fast Vollmond strahlend hell. Die Landschaft leuchtete weiß, unglaublich. Morgens noch kühl, wurde es im Tagesverlauf richtig warm. Wir liefen querbeet durch die Felsen und die kleinen Wege entlang. Viele schöne Stellplätze liegen in diesem Gebiet, einige sind allerdings nur mit High Clearance zu erreichen. Überall Aliens und aus dem

Weiterlesen

03.01.18 Alabama Hills

/ Januar 3, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Es ist immer noch nicht wieder strahlend blau, aber besser als gestern. Nachts war es kalt, wir mussten noch Dieseladditiv in den Tank schütten und zwecks Verteilung 5 km fahren. Auf jeden Fall lief das BiMo heute, nichts versulzt. Richtung Alabama Hills, Tanken in Independence ( schwierig, Zapfsäule abgestürzt – Warmstart!, keine Zahlung per Kreditkarte), weiter nach Lone Pine. Dort

Weiterlesen

02.01.18 Big Pine Road

/ Januar 2, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Schwierige Entscheidung, was machen wir heute? Zurückfahren und im Süden aus dem Death Valley raus, zurück und über den Mosaic Canyon nach Lone Pine oder die Big Pine Road weiterfahren? Das Wetter ist grau, wir sind lustlos. Bloss keine Menschenmassen, viel laufen muss auch nicht sein. Mein Knie tut immer noch weh. Nach dem Kaffee und Brot backen fahren wir

Weiterlesen

01.01.18 Death Valley – Ubehebe Crater

/ Januar 1, 2018/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Gestern abend saßen wir noch eine Weile mit ein paar Amerikanern (und Schweizern) am Firepit. Michael hatte in einem Forum bei Fragen zu Routen im Death Valley Kontakt aufgenommen. Bei jeder Zeitzone wurde auf das neue Jahr angestoßen, es war eine fröhliche Runde. Uns wurde es zu laut (nein, es war nur eine normale Unterhaltung – wir sind nur nicht

Weiterlesen

31.12.17 Death Valley

/ Dezember 31, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Die Nacht beim Walmart war laut, wir standen vor der Klimaanlage und an der Anlieferung. Aber was tut man nicht für Internet 😉. Dann noch eine Tankstelle suchen – Kreditkarte von Ausländern wird nicht akzeptiert, nur Cash mit Vorauszahlung. Das ist das erste Mal, das wir dieses Problem hatten. Dafür ist der Diesel günstig, umgerechnet 0,60 € pro Liter. Pahrump

Weiterlesen

30.12.17 On the Way – Pahrump

/ Dezember 30, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Auf dem Weg aus dem State Park dumpen wir noch und füllen Wasser auf, wir waren sehr verschwenderisch. Dann noch zum Elephant Rock, wo wir durch die Gegend laufen. Überall Arches und Höhlen…. Auf der altbekannten Route nach Las Vegas, es sind sehr viele Motorräder unterwegs und einige teure Sportwagen. Ausflugstag? Fast springt uns noch ein Bighorn Schaf vors Bimo,

Weiterlesen

29.12.17 VoF – Putztag

/ Dezember 29, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Beim Kaffee morgens gucken wir Frühstücksfernsehen – wie packt man ein Dachzelt ein? Nicht nur die Nachbarn gegenüber, auch die daneben bieten Unterhaltung. Dachzelt zu – schließt nicht vollständig. Sie steigt auf die Motorhaube ( und macht kräftig Beulen) und versucht den Stoff reinzustopfen – geht nicht. Dachzelt wieder auf, Leiter wieder raus. Das ganze nochmal. Dann Klamotten aus dem

Weiterlesen