Kategoriearchiv: Mitte

20.06.17 Wetterwechsel

/ Juni 20, 2017/ Kanada, Mitte, Nord-West, USA/ 0Kommentare

Der Tag begann mit Sonne, in der klaren Luft leuchteten die Berge und der See. Ohne die Mücken wären wir glatt noch einen Tag geblieben. Nein, nicht noch mehr Fotos! Dumpen und frisches Wasser auffüllen, dann über eine kleine nur bis 21 ft zugelassene Passstraße wieder auf den Highway 89. Vorbei an Lake Mary, die Landschaft eher wieder flach und

Weiterlesen

19.06.17 Moskitotrail

/ Juni 19, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Auf der Rückfahrt vom Campground am Lake McDonald vorbei wurde es kitschig. Kaum Wind und tolles Licht. Das fanden nicht nur wir. Weiter im Süden am Glacier NP vorbei, da querdurch ja leider nicht ging. Die Straße war hübsch, aber ereignislos. Viele Trailparkplätze von National Forests, auch hübsch gelegene Campgrounds. Allerdings war es auch überall recht naß. Wir hatten uns

Weiterlesen

18.06.17 Deer Day

/ Juni 18, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Das Wetter wollte heute nicht schöner werden. Es begann grau und hielt sich auch so. Nur die Temperaturen wurden niedriger, zwischendurch waren es ca. 12 Grad. Morgens schon das erste Wildlife: Auf der Strecke durch die verschieden National Forests hatten wir immer wieder Rehe (oder Weißwedelhirsche) am Straßenrand. Für ein Foto hat es nie gereicht. Der Verkehr hatte nachgelassen, ob

Weiterlesen

17.06.17 Vatertagswochenende

/ Juni 17, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Heute steht einkaufen auf dem Programm. Als erstes zum Walmart, bei dem wir eigentlich übernachten wollten. Er sah nicht so schlimm aus wie gedacht, aber es standen viele Camper in den verschiedensten Stadien des Verfalls herum. Manche wohnen im Camper und haben ihr Auto daneben stehen. Bettler standen an der Einfahrt, auf der anderen Seite warben Marines für eine Autowäsche,

Weiterlesen

16.06.17 Über den Berg

/ Juni 16, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Heute ging es am Salmon weiter entlang, die Strecke blieb sehr schön. Auch einen netten Übernachtungsplatz haben wir gefunden, hätten uns aber mit dem BiMo nicht getraut, da runterzufahren. Tiefe Furchen und unten Schlamm. Rechts und links geht es bergauf mit ständig wechselnden Feldformationen. Wir schleichen die Straße entlang und sehen uns ausgiebig um. In Salmon tanken wir und finden

Weiterlesen

15.06.17 Am reißenden Fluss

/ Juni 15, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Kurz vor dem Abfahren sprach uns jemand auf Deutsch an, ein Ehepaar, das mit einem VW-Bus 5 Monate durch die USA fährt. Sie waren Anfang April in Baltimore gestartet und schon in Florida und Texas gewesen, in 10 Wochen über 18000 km. Was für eine Tour! Wir haben hin und her überlegt, wie wir weiterfahren. Richtung Nordwesten durch die Sawtooth

Weiterlesen

14.06.17 Warme schwarze Steine

/ Juni 14, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Morgens strahlend blauer Himmel. Wir hatten für heute den Wilderness Trail geplant, hin-und zurück mehr oder weniger die gleiche Strecke. Hier kann man auch im Zelt übernachten, wenn man sich ein kostenloses Permit holt. Also wieder den Loop nach oben fahren zum Start des Trails. Brote geschmiert, Getränke gefüllt. Die Landschaft kann man fotografisch kaum erfassen (auf jeden Fall nicht

Weiterlesen

13.06.17 Lavatrails

/ Juni 13, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Das Wetter versprach besser zu werden – es hatte die ganze Nacht geregnet, morgens waren es 3 Grad. Wir gingen zum Visitor Center und erfragten den Wetterbericht. Für heute kein Regen mehr, morgen schön. Also buchten wir noch zwei weitere Nächte im Lava Flow Campground. Dann noch eine Permit für die Höhlen besorgt, und wir parkten das BiMo um, auf

Weiterlesen

12.06.17 Nasse schwarze Steine

/ Juni 12, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Morgens noch Gas tanken, diesmal passten die Anschlüsse. Der Mitarbeiter musste noch mit dem Chef Rücksprache halten, die Amis trauen dem Füllstop nicht. Aber es klappte alles. Dann nichts wie raus aus der Stadt. Bedrohliche Wolken, einsame Straße immer geradeaus, für 100 km nichts – nur Bewässerungen, wobei man nicht weiß wofür. Halbwüste auf 1500 m Höhe. Jagdverbot – was

Weiterlesen

11.06.17 Hidden Mountains

/ Juni 11, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Nach einer sehr ruhigen Nacht (keine Elche oder Bären, nur ein Reh) fuhren wir durch den Grand Teton NP. Zurück auf der kleinen Straße mit den verbrannten Bäumen. Die Landschaft ist beeindruckend, nur leider war uns das Wetter nicht gewogen. Nieselregen und grau. Die Berge, der Grand Teton immerhin 4200 m hoch, waren in den Wolken versteckt. Zweimal war ein

Weiterlesen

10.06.17 No Lights, no wildlife

/ Juni 10, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Zumindest trocken war es heute morgen, wenn auch kalt. Der Schneeregen von gestern ist nicht schlimmer geworden, Schnee liegt auch keiner. Nur an unserer Scheibe lief innen das ganze Wasser runter, die Dichtung sitzt nicht richtig. Also haben wir die Scheibe offen gelassen, damit das Wasser abläuft. Kalt! Wir haben hin und her überlegt, ob wir zum Grand Teton NP

Weiterlesen

09.06.17 Höhenangst

/ Juni 9, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Heute sollte laut Wetterbericht nochmal ein schöner Tag werden, auf dem Programm standen der Grand Canyon of the Yellowstone und auch die Terassen von Mammoth fehlten noch. Als erstes zum Grand Canyon, hier wollten wir dem South Rim entlang laufen. Der geplante Trail war gesperrt wegen Bauarbeiten. Also fuhren wir zum Artist Point, der um diese Uhrzeit noch recht leer

Weiterlesen

08.06.17 Schwefel

/ Juni 8, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Ausschlafen! Egal, ob der blaue Himmel ins Fenster schaut, heute bleiben wir liegen, bis wir aufstehen wollen. Da wir gestern schon um 9 im Bett waren, hat es nicht sooo lange gedauert. Dann gemütlich den Trail zum Norris Basin, vom Campground 1,5 km. Unterwegs mal wieder ein Büffel (kein Foto!). Vorher noch zum Ranger-Museum, es scheint sich in den vergangenen

Weiterlesen

07.06.17 Heißer Dampf

/ Juni 7, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Der Weg ging heute ganz früh morgens Richtung Old Faithful, auf dem Weg dorthin noch den Grand Prismatic Pool. Das Licht war nicht so schön, es war noch kühl und viel Dampf, die Wolken zogen durch. Horden Asiaten waren schon per Bus unterwegs. Trotzdem eine faszinierende Ansicht, auch wenn der Aussichtspunkt oben gesperrt ist. Farben und Formen der Bakterien sind

Weiterlesen

06.06.17 Buffalo Day

/ Juni 6, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Wir hatten uns entschieden, unser Glück bei einem der anderen Campgrounds zu versuchen, die first come first serve haben. Das heißt, wer zuerst kommt, bekommt den freien Platz. Es war außer den beiden von uns reservierten kein Platz mehr zu bekommen, also wären wir zum Wochenende hin wieder auf unser Glück angewiesen. Dann lieber heute und dann gleich für mehrere

Weiterlesen

05.06.17 Bärenalarm

/ Juni 5, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

In der Nacht hat es das BiMo stark gebeutelt, es hatte gestürmt. Trotzdem war es eine sehr ruhige Nacht. Als erstes fuhren wir in Cody die Public Library an, dort hat man in aller Regel kostenloses W-lan. So auch hier, und sogar sehr schnell. Klasse sind die Drive-thru-Abgabesäulen. Nachdem ich noch einmal das Wetter gecheckt habe, entschlossen wir uns heute

Weiterlesen

04.06.17 Endlose Weite

/ Juni 4, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

 Aus den Bighorn Mountains ging es hinab, durch imposante Felsformationen und vorbei an rauschenden Bächen. Hätten wir gewußt, was uns heute noch erwartet, wären wir wohl länger geblieben. Angenehme Temperaturen und viele Blumen, die kleinen Flüsse führten wohl viel Schmelzwasser. Dann kam endlose Ebene, teils wie in Namibia mit grün und rotem Sand. Es ist kaum vorstellbar, dass man 100

Weiterlesen

03.06.17 Hoch hinaus

/ Juni 3, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Und wieder strahlend blauer Himmel, es versprach warm zu werden. Wir liefen den längeren Trail um den Devils Tower, es war noch relativ wenig Betrieb. Auf der einen Seite des Felsens rote Steine, auf der anderen Wald, schöner Kontrast. Durch die Sonne wurde es schnell warm, die Steigungen waren auch nicht ohne. So wechselten wir uns mit einem andern Pärchen

Weiterlesen

02.06.17 Teuflische Steine und sanftes Grün

/ Juni 2, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Der Morgen begann wieder mit strahlendem Sonnenschein. Am Little Spearfish Creek liefen wir noch einen kleinen Trail zu Wasserfällen, ausgehend von einem liebevoll gestalteten Picknickplatz. Es waren relativ viele Leute unterwegs, jeder grüßte freundlich. Ein Gefühl wie in Oldenburg beim Sonntagsspaziergang. Ein freundliches Paar mit zwei tadellos erzogenen Rottweilern unterhielt sich kurz mit uns, sie wollten gerne nach Deutschland auswandern.

Weiterlesen

01.06.17 Wild West

/ Juni 1, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Wild West Blauer Himmel, Vogelgezwitscher, langsam aufstehen. Das BiMo musste sich die ganze Strecke von gestern wieder zurückquälen, teils ging es 300 Höhenmeter bergab, dann wieder bergauf. Steigungen und Gefälle auf gerader Strecke mit 7%. Ein kleiner Stop am Horse Thief Lake, hier hätten wir auch übernachten können. Nächster Stop Hill City, viel Kitsch und Krempel. Zum Teddybärenmuseum hätten wir

Weiterlesen

31.05.17 Meet the presidents

/ Mai 31, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Der Tag begann wieder mit strahlendem Sonnenschein und Büffeln. Wie üblich bin ich erst aufgestanden, als der Kaffee fertig war. Über Schotterstraße ging es nach Rapid City. Auf dem Weg tierische Begegnungen. Es wurde grüner, einige „Farmen?“ waren zu sehen. In Rapid City hatten wir einen Waschsalon gesucht, nach 3 Wochen sammelt sich doch einiges an Wäsche. Die Größe der

Weiterlesen

30.05.17 Camping mit Büffeln

/ Mai 30, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Zuerst in die Großstadt Wall, das einzig interessante sind gefühlte 10 Motels und der Wall Drugstore, der schon seit 200 km auf der Interstate Werbung machte. Das ganze ist ein großer Souvenirshop, wir liefen nur einmal kurz durch, denn was wir wollten war Salat und Tomaten. Erst nach längerer Suche fanden wir einen kleinen Food Store. Abendessen für heute gesichert.

Weiterlesen

29.05.17 Gegen den Wind weiter

/ Mai 29, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Der Wind blieb heute unser ständiger Begleiter. Beim Tanken wurde klar: BiMo ist ein Scheunentor, Verbrauch 20 l/100 km. Das haben wir bisher noch nie geschafft. Bei sparsamer Fahrweise sind es auch mal 13,5, normal um die 15l. Wir fuhren auf einem kleinen Highway neben der Interstate, so sahen wir auch ein Reh einsam auf einer Wiese. Es war hier

Weiterlesen

28.05.17 Weggeweht

/ Mai 28, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Morgens haben wir den Spaziergang von gestern nachgeholt, es ging zur Devils Gulch. Kleine Felsschlucht mit Bach und Wasserfall, sehr hübsch. Der Park lag direkt an den Bahngleisen, auch in der Nacht kam ein Zug vorbei. Bei unbeschrankten Bahnübergängen werden die Züge sehr langsam und warnen mit einem ohrenbetäubenden Pfeifen, dann folgen 100 Waggons lang Rattern. Nach einer Minute war

Weiterlesen

27.05.17 Highway geradeaus

/ Mai 27, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Highway geradeaus Morgens noch in einem Tobacco Shop ein paar Liquids gebunkert, dann auf den Highway. Die Landschaft war für die nächsten 400 km gleichbleibend, Felder, große Farmen. Wir sahen noch Pferdewagen und einen mit Pferden gezogenen Pflug, hier scheinen noch Amish zu leben. Foto wieder nicht geklappt. Unterwegs viele tote Tiere am Straßenrand, unter anderem Stinktiere. Pause in einem

Weiterlesen

26.05.17 Reise durch Deutschland

/ Mai 26, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Heute ging es 400 km weiter Richtung Westen, es wurde grüner und grüner. Die Landschaft war sehr deutsch, aber deutlich leerer. Von Verkehr keine Spur, rechts und links waren ab und an Farmen zu sehen. Die wenigen kleinen Ortschaften waren schön geschmückt, am Montag ist Memorial Day. Das bedeutet auch Beginn der Campingsaison. Einige hübsche Häuser beim Durchfahren, und noch

Weiterlesen

25.05.17 Dreierlei Landschaft

/ Mai 25, 2017/ Mitte, USA/ 2Kommentare

Der Berufsverkehr startete gegen halb acht, ca 3 Autos pro Stunde 😉, was für ein Lärm! Ein Abstecher zu den Pictured Rocks, toll angelegte Wege. Und mal wieder Treppen. Das Licht wäre hier gestern schöner gewesen, so waren wir wieder fast allein. Nur ein weiteres Pärchen, das uns später ansprach (sie waren lange in Deutschland stationiert und sprachen auch noch

Weiterlesen

24.05.17 Treppen, Matsch und Einsamkeit

/ Mai 24, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Unser für heute geplanter Trail fiel ins Wasser – es fing nachts schon wieder an zu regnen. Stattdessen dumpen und dann zu den Upper Falls. Warnschilder en masse, auch zur Anzahl der Stufen zum Wasserfall , 92! Zum zweiten Aussichtspunkt waren es noch mehr, aber hierher verirrten sich wohl nur Entschlossene, daher kein Warnschild vor 150 Stufen. Der Regen hatte

Weiterlesen

23.05.17 Nebel und Sonne im Wechsel

/ Mai 23, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Morgens noch kurz in den Walmart, ein paar Elektronen hochschubsen. Tanken – ein Liter Diesel umgerechnet 0,62€ 👍 Dann ging es auf die Suche nach einem Abwasserschlauch, da unser kurzer gerissen war. Nach einem Umweg über einen RV Service wurden wir beim Tractor Supply fündig – Landwirtschaftsbedarf. Raus aus der Stadt und an der „Küste“ entlang, hier ist kein Meer,

Weiterlesen

22.05.17 Erfolg!

/ Mai 22, 2017/ Kanada, Mitte, Osten, USA/ 0Kommentare

Das Wetter ist heute wie gestern – Nieselregen, Regen, grau, kalt. Daher folgt heute wieder ein reiner Fahrtag, es gibt auf der Strecke Richtung USA auch kaum noch etwas anzuschauen. Zwar ist die Landschaft teilweise immer noch sehr schön, gerade das viele Wasser ist toll. Am Highway gibt es aber nur ein paar Picknickplätze und die wenigen Straßen führen zu

Weiterlesen