/ November 30, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Gestern sind wir tatsächlich schon um acht ins Bett gegangen, bis um halb neun morgens geschlafen, Rekord. Aber anscheinend braucht man das manchmal.
Der Tag ist heute leider grau, aber immerhin kein Regen und es ist relativ warm, um die 12 Grad.
Als erstes fahren wir zum La Ventana Natural Arch, ein sehr kurzer Trail führt zum Fuß der Formation, leider kann man nicht weiterlaufen.

Dann fahren wir zum Lava Flow Trail, hier geht ein kurzweiliger Trail durch die Lavaströme, die vor ca. 3000 Jahren hier flossen.

Bei Sonne sicherlich noch schöner, aber auch so macht es Spaß, durch die Formationen zu klettern.

Viele Höhlen, eingestürzt und bewachsen.

Eine Erklärung zu den einzelnen Punkten war am Trailhead leider nicht mehr vorhanden, wir dachten uns einfach etwas aus.

Ein schöner Picknickplatz war für das Frühstück geeignet, dann ging es den Rim Trail an der Kante entlang. Schade, dass sich die Sonne heute gar nicht mehr zeigte, es wären tolle Farben gewesen.

 

Am Campground eine ausgiebige Dusche und lecker kochen – Hähnchen in Balsamico Soße. Hat einen chinesichen Touch, mit frischem Gemüse immer wieder lecker.

km gefahren: 79
gelaufen: 5,9
Übernachtung: Joe Skeen Malpais Campground

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*