/ Oktober 24, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Da wir hier auf dem Campground relativ staubfrei stehen und es auch eine Dumpstation gibt, legen wir mal wieder einen Putztag ein.
Fahrerhaus und Kabine werden vom Staub der letzten Wochen befreit, auch wenn es nicht lange anhalten wird. Gegen Nachmittag fahren wir den Scenic Drive, das Licht ist schön und der Verkehr weniger.

Anfänglich ist nicht viel neues, gestern konnten wir weit ins Tal blicken.

Wir sind verwöhnt, schon wieder strahlend blauer Himmel und tolle Steinformationen,

Am Ende des Asphalts geht die Capitol Gorge Road weiter, Gravel und für Fahrzeuge bis 27 ft frei. Also einmal schauen.

Enger Canyon, hohe steile Wände, alles voller Löcher. Am Ende des Gravels parken wir und laufen bis “The Tanks”.

Immer die Wash entlang, dann geht es kletternd in einen Seitencanyon.

Hier sind ausgeschliffene Wasserlöcher, die teilweise noch gefüllt sind.

Auch der Rückweg bietet interessante Ausblicke, das Licht wird intensiv.

Am BiMo duschen, essen und Lagerfeuer.

km gefahren: 30
gelaufen: 4,3
Übernachtung: Fruita Campground, 20$

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*