/ Dezember 23, 2017/ SĂŒd-West, USA

Heute nicht ganz so schönes Wetter – aber eine Landschaft 😍.
Morgens fahren wir einen km weiter bis zum nÀchsten Parkplatz.
Hier stehen schon 3 Pickups mit AnhÀngern, sie sind mit ATVs unterwegs.

Erst laufen wir in Richtung Westen, klettern ĂŒber die Felsen dort. So viele unterschiedliche Formen đŸ€—.

Erst mal erschlagen, daher zurĂŒck zum BiMo, frĂŒhstĂŒcken.

Weiter in die andere Richtung, hier ist es noch schlimmer. Was hat sich die Natur hier bloß bei gedacht? Überall Arches, Löcher, Bögen und Wellen.

Und das auch noch in den unterschiedlichsten Farben – weiß, grau, gelb, rot, violett. Unfassbar!

Von einem Felsen zum nÀchsten, man kann sich kaum entscheiden, wo man langgehen will. Wege gibt es nicht, alles querfeldein.

Zu den Felsen kommen auch noch die Kakteen und die Joshuas, immer wieder Fotomotive.

Dann auch noch Eiseneinlagerungen und wieder ganz andere Formationen. Hier kann man Wochen verbringen.

Mit Jeep oder ATV könnte man hier noch zu weitaus anderen Zielen vordringen, mit dem BiMo halten wir uns zurĂŒck.

Irgendwann macht der Akku vom IPhone schlapp, genug Fotos fĂŒr heute. Wir laufen durch eine Wash zurĂŒck, das BiMo wird noch einmal umgeparkt.

Es reicht noch fĂŒr ein Bier in der Sonne, dann wird es wieder kĂŒhl.
Duschen, Essen kochen und dann Stunden lang Bilder sortieren.
Wieviel darf ich behalten? Der Speicher lĂ€uft bald ĂŒber, die Entscheidung zwischen den Bildern ist fast nicht möglich.
HĂ€tten wir fĂŒr morgen nicht ein Hotel in Las Vegas gebucht, wĂŒrden wir glatt noch stehen bleiben.

km gefahren: 3
gelaufen: 8,5
Übernachtung: White Pockets, schöner Platz an den Felsen.
36.52433°N 114.14107°W