/ Mai 22, 2017/ Kanada, Osten/ 0Kommentare

Nachts fing es schon an zu nieseln, es wurde auch tagsüber kaum besser.
Im Park noch gedumpt und Wasser aufgefüllt. Das System hier ist sehr praktisch, vor allem wenn man einen Festtank hat.

Unterwegs traumhaft schöne Landschaften:
Sumpfartige Seen mit toten Bäumen
Flüsse wie Canyons mit Felsen
Seen mit Felsinseln und grünen Ufern
viel grün, gesprenkelt mit Felsen, überwachsen mit Flechten.

Leider aber keinerlei Möglichkeit anzuhalten, fotografieren durch die Scheibe aufgrund des Regens nicht möglich.

Im French River PP gab es Frühstück, dann hörte der Regen auf und wir konnten den Trail zu dem Wasserfall laufen. Viele Baumwurzeln und glatte Felsen, der Blick auf den Fluss war toll. Moskitos macht der Regen auch nichts 😡.

Ein kleiner Nebenweg führte uns noch an einem Flüsschen vorbei, kanadisches Graffiti.

Mit dem letzten Tropfen Sprit erreichten wir eine Tankstelle, die auch Diesel hatte. Da es hier kaum Dieselautos gibt, haben viele Tankstellen nur “regular”.
Übernachten heute auf dem Walmart Parkplatz, wir treffen ein deutsches Wohnmobil.

Chance, ausgiebig zu surfen und die Internetseiten zu aktualisieren.

Das “kleine” Wohnmobi neben uns lässt den Kompressor ständig laufen, aber das erträgt man für kostenloses Internet. Wenn wir wollten, könnten wir sogar den Tatort von heute abend streamen 😳

km gefahren: 176
gelaufen: 5,5

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*