/ September 19, 2017/ Nord-West, USA/ 0Kommentare

Zumindest trocken ist es morgens, wenn auch nicht strahlend blau.
Wir fahren zum Cape Perpetua, dort laufen wir zum Devils Churn.

Es toben recht große Wellen, gestern war es stürmisch. Die Brandung erzeugt zusammen mit Mikroorganismen einen Schaum, der hier so fein wie Sahne wirkt. Daher auch der Name : Des Teufels Butterfass.

Die Strukturen des Schaums sind immer wieder neu mit jeder Welle, es ist faszinierend.

Das Spouting Horn, hier wird durch eine kleine Öffnung im Felsen eine Fontäne nach oben geschossen. Noch toller aber auch hier die Sahne und die Wahnsinnswellen, die in die Bucht rauschen.

Am Strawberry Hill halten wir und holen das Essen von gestern nach, lecker Schnitzel. Die Wartezeit beim Kochen kann man fantastisch mit Wellen gucken verbringen. Oder auf der anderen Seite die Seehunde, die sich in er Dünung treiben lassen.

Am Heceta Head Lighthouse ist der Park gebührenpflichtig. Nervig ist, dass in National Forest der Annual Pass gilt, in State Parks aber nicht. Wir sind nicht bereit, für 200 m laufen eine Gebühr zu zahlen und fahren weiter. Auch die Sea Lions Cave sparen wir uns, zuviel Trubel.

Noch ein Abstecher zu einem Aussichtspunkt an der Küste, es gäbe viele Punkte zum Anhalten. Gut, dass das Wetter nicht mehr so schön ist, sonst hätten wir für diesen Abschnitt noch länger gebraucht.
Südlich Newport lässt die Bebauung deutlich nach, ein State Park reiht sich an den nächsten.
Wir wollen aber mal wieder einen Campground mit Internet, in Florence gehen wir auf einen RV Park mit Full Hook up.
Das Internet ist erst sehr langsam, das Wetter grauslich. Windig, Regen. Alle sind drinnen und surfen 😡.
Aber irgendwann wird es besser und wir schaffen alle Aktualisierungen und Updates.

km gefahren: 39
gelaufen:3,9

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*