19.05.17 Kletterfelsen

/ Mai 22, 2017/ Kanada, Osten/ 0Kommentare

Der Tag begann grau mit Nieselregen, Temperatur 4 Grad – was ein krasser Unterschied zu gestern.
Den geplanten Trail mit 10 km durch nasse Landschaft haben wir daraufhin gecancelt. Der alternativ ausgewählte war aufgrund flooding geschlossen. Elche ließen sich auch nicht mehr blicken.
In der nächsten Stadt noch einkaufen, dann kam ein Auf und Ab an Seen vorbei.

Viele entgegenkommende Autos hatten Kanus auf dem Dach, es war langes Wochenende, Montag ist Victoria Day.
Das Wetter wurde wieder besser, wenn auch nicht wirklich warm.
Im Killbear Provincial Park beschlossen wir 2 Nächte zu bleiben.
Wir hatten Firewood und Steaks, das reicht.

An der Küste entlang war zwar kein Weg, aber entgegen der Aussage der Rangerin konnte man fantastisch laufen. Klettern über die Felsen, ab und an am Strand entlang.

Angeblich sollte der Park voll werden, wir trafen aber kaum einen Menschen. Auch die Campgrounds waren noch sehr leer,

An diesem Wochenende und die folgenden 10 Tage ist Alkohol im Park verboten.

 

Zurück ging es an der Parkstraße einen Fußweg entlang, der Frühling kommt.
Nach dem Duschen und Essen Lagerfeuer.
Nachbarn kommen fragen, ob Radio ok ist – eigentlich ist Radiofreie Zone, aber er ist Hockeyfan….
Da ständig Autos der Parkverwaltung patroullieren, wagen sie es dann doch nicht, es ist sehr ruhig.

km gefahren : 176
gelaufen: 6,9

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*