18.11.17 Natural Bridges – Bridges Loop Trail

/ November 18, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Nachts hat es tatsächlich geschneit, als wir aufstehen liegt noch Schnee. Nicht viel, aber es ist weiß gepudert. Die Sonne sorgt aber dafür, dass alles schnell verschwindet.
Der Himmel strahlt wieder, der Wetterbericht hatte recht.
Wir schwatzen noch ein wenig mit den BiMo Nachbarn, dann machen wir uns auf den Weg.

Zuerst fahren wir zum Trailhead an der Owachomo Bridge. Dort parken wir und laufen den Mesa Trail zum Sinapu Bridge Trailhead.
Auch der Mesa Trail geht über Slickrock und bergauf – bergab, immerhin auf 1900 m.

Dann in den Canyon, hier geht es ca. 120 m runter. Treppen und Leitern, hier hat man sich richtig Mühe gegeben. Gut, dass wir hier nicht wieder hochlaufen müssen!

Im Canyon immer die Wash entlang, einige Male geht es aber auch hoch, um Wasser zu umgehen.

Die Bridges und die Wände sind gewaltig, erst der Vergleich mit einem Menschen macht das deutlich.

Im Canyon geht es durch Sand, der aber meistens noch gefroren ist. Das macht das Laufen deutlich einfacher. Nur dort, wo die Sonne länger hinkam, stapft man wieder durch.

Im Sommer braucht man wahrscheinlich eine Machete, so dicht stehen die Büsche teilweise.

Die Kachina Bridge ist nicht so hoch, dafür aber gewaltig breit. Hier geht es in den Armstrong Canyon, allerdings erstmal wieder gehörig bergauf. Das Wasser in den Potholes ist hier immer noch gefroren.

Ganz zum Schluss die Owachomo Bridge, wir sind wieder am BiMo.

Am Visitor Center füllen wir noch etwas Wasser auf, dann geht es zurück zum Campground.
Die Sonne geht schon wieder bald unter, die Tage sind im Moment wirklich kurz. Kalt ist es auch schon wieder, tagsüber waren es wahrscheinlich um die 8 Grad. Kaum ist die Sonne weg, sinkt die Temperatur auf 0…
Duschen und Essen, im BiMo ist es kuschlig warm. Die armen Leute im Zelt 😳.

km gefahren: 16
gelaufen: 15,4
Übernachtung: Natural Bridges CG, 10$

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*