/ Juli 16, 2017/ Alaska, USA/ 0Kommentare

Früh aufstehen war angesagt, der Bus sollte um kurz vor 7 losgehen.
Parken konnte man an der Day Use Area, von dort zur Bushaltestelle waren es nur ein paar Meter.
Mit uns starteten noch einige Camper, der Bus war aber nicht voll.
Ein gut gelaunter Busfahrer begrüßte uns und wies uns in die Sicherheitsrichtlinien ein.
Sicherheitsgurte anlegen, nichts aus den Fenstern schauen lassen etc.
Das Gepäck findet seinen Platz im hinteren Teil des Busses, vorne ist auch noch Platz für 2 Fahrräder.

Es war eine lange und interessante Fahrt durch den Denali, der Fahrer Wayne unterhielt uns mit vielen interessanten Details über den Park und die Tiere.

Das Wetter war bedeckt, in den Bergen Nebel. Trotzdem war die Landschaft beeindruckend. Weite Ebenen durchzogen von Gletscherflüssen, schroffe Berge, leuchtende Farben.

An Aussichtspunkten sowie Reststations wurde Pause gemacht, die Toiletten waren gerade am Anfang der Fahrt stark belagert.

Tiere die wir gesehen haben:
Grizzly mit zwei Jungen, viele Karibous.

Insgesamt waren wir ca. 6 Stunden unterwegs. Am Wonder Lake Campground bauten wir das Zelt auf und hielten einen Mittagsschlaf.
In den Campgrounds muss alles bärensicher verstaut werden. Alles was riecht und Bären anlocken kann (Lebensmittel, Waschzeug, Deo, Zahnpasta, aber auch getragene Kleidung) kommt in einen bärensicheren Raum, der abgeschlossen wird. Gekocht und gegessen wird nur direkt davor, nicht am Zelt. Dadurch wird verhindert, dass Gerüche dort verbreitet werden.

Später liefen wir zum Reflection Pond, immer auf der Parkroad entlang. Wir hätten sogar noch den Bus nehmen können, zogen es aber vor zu laufen. Ständig sprangen Kaninchen auf der Straße rum und Hörnchen kreuzten den Weg.

Glück hatten wir mit dem Wetter, es blieb zumindest trocken. Erst kurz vor dem abendlichen Rangerprogramm fing es an zu regnen, hörte aber bald wieder auf.
Lecker essen (Ramen mit Hühnchengeschmack), ein Gläschen Wein und dann noch die Aussicht genießen. Sogar die Sonne kam noch raus und zauberte Farben.

km gefahren: o
gelaufen: 10,7

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*