/ Februar 17, 2018/ Süd, USA/ 0Kommentare

Die Nacht am Walmart war extrem ruhig, keine Autos oder sonstiger Lärm zu hören. Und natürlich waren wir wieder spät im Bett – Internet 😉.

Spät fuhren wir los, das Wetter war immer noch lausig. 11 Grad, Regen. Wo genau waren hier die Berge?

Immer geradeaus, kaum Verkehr, aber Regen und Nebel. Die Wüste um ins herum ist nass.

In diesem Gebiet wurde die erste Atombombe gezündet, auch heute noch ist hier ein riesiges Militärgebiet und Testgelände. Wir sparen uns das Museum, zu viel Krieg.

Direkt vor unserem ersten Ziel für heute ist die Interstate gesperrt, alle müssen durch den Checkpoint der Border Patrol. Tatsächlich werden sogar unsere Ausweise kontrolliert. Gut, dass unser Visum noch gültig ist – hätten sie uns sonst verhaftet ?

Das White Sands NM ist eine Dünenlandschaft aus weißem Gips. Leider gibt es hier keinen Campground, nur mit Zelt kann in den Dünen gecampt werden. Bei schönem Wetter und klarem Himmel muss es traumhaft sein.

Aber wir haben nun einmal Regen – nur ein paar Momente lässt er nach und wir laufen durch den Gips.

Die Kombination aus weißem Sand und dem überall stehenden Wasser ist interessant. Die Dächer an den Picknicktischen sind wahrscheinlich eher als Sonnenschutz gedacht 🤔.

Es gäbe ein paar Trails, gerne wären wir ein bisschen gelaufen. Aber bei dem Wetter ist es nicht schön, die Farben kommen leider auch nicht so raus.

So belassen wir es beim Picknick und ein paar kurzen Wegen, dann wieder auf die I 10 bis nach Alamogordo.

Eigentlich wollten wir auch in den Oliver Lee State Park, dort ist ein Trail in den Dog Canyon. Aber im BiMo sitzen können wir auch auf dem Walmart Parkplatz, da gibt es jedenfalls Internet.

In der Stadt gurgelt das Wasser auf den Straßen in die Abläufe, riesige Pfützen haben sich am Straßenrand gebildet. Unterbodenwäsche, wenn auch recht einseitig. Gut, dass wir das BiMo in Tucson nicht gewaschen haben wie eigentlich geplant.

Nach leckerem Hähnchen in Balsamicosauce sitzen wir im Trockenen und Warmen, draußen schüttet es in einem fort.

Da fällt auch der Abendspaziergang aus.

km gefahren: 138

gelaufen: 1,8

Übernachtung: Walmart Alamogordo

32.88749°N 105.95873°W

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*