15.06.17 Am reißenden Fluss

/ Juni 15, 2017/ Mitte, USA/ 0Kommentare

Kurz vor dem Abfahren sprach uns jemand auf Deutsch an, ein Ehepaar, das mit einem VW-Bus 5 Monate durch die USA fährt. Sie waren Anfang April in Baltimore gestartet und schon in Florida und Texas gewesen, in 10 Wochen über 18000 km. Was für eine Tour!
Wir haben hin und her überlegt, wie wir weiterfahren. Richtung Nordwesten durch die Sawtooth Mountains und dann eine kleine Schotterstraße, die Yankee Fork Road, oder den einfachen Weg. Nachdem in den Bergen noch reichlich Schnee liegt und der Weg über die Berge wieder auf über 2500 m geht, wählten wir den einfachen Weg.
Erneut endlose Weite.


Das Wetter war grau, aber es blieb trocken. Die Temperaturen schwanken enorm, ist es morgens beim Aufstehen warm, kann es mittags kalt sein – oder andersherum. Heute morgen in der Sonne war es warm, dann wurde es kühl, um nachmittags wieder bei bedecktem Himmel 20 Grad zu haben.
In Arco haben wir noch gedumpt und frisches Wasser getankt.


Als nächste Stadt nach 120 km kam Challis, wir fühlten uns zurückversetzt in die Tage des Westerns. Erst ging es durch einen schmalen Canyon aus der Hochebene hinab.


Dann kam Challis, population 981.


Was hier nicht alles rumstand, war unbeschreiblich. Dieses Wohnmobil hätte ich gerne von innen gesehen 😉. Immerhin hatte es noch 2012 eine Zulassung.


Auch der weitere Weg blieb interessant.


Nach Challis geht es am Salmon River weiter nach Norden.
Auch hier war wohl vor kurzem alles überschwemmt, viele Campgrounds und Picknickplätze gesperrt.
Wiesen standen unter Wasser, auf der anderen Seite wurde mit riesigen Anlagen bewässert.
Das erste Mal stehen auch Rinderherden auf Weiden, nicht nur vereinzelte Tiere.


Wir fanden einen schönen halbwegs trockenen Platz direkt am Fluss. Kostenlos, wieder mit Toilette und Feuerstelle.
Es war warm genug zum draußen sitzen, ein kleines Feuerchen musste auch noch sein. Interessante Vögel gibt es hier, sehen aus wie Kanarienvögel. Ohne Internet nicht rauszufinden, was es ist. Michael meint: Buntfink.

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*