/ Oktober 13, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Wir müssen vor 9 Uhr vom Campground runter, völlig ungewohntes Frühaufstehen 😉. Es sind knapp 0 Grad, als wir den kurzen Weg zum Bryce Canyon fahren.

Bryce Village ist eine kleine Stadt, Motels, Souvenirs und Campgrounds.
Wir parken am Shuttle Parkplatz, die Parkplatzsuche im Park würde uns nur nerven. Die gesamte Strecke haben wir vor 5 Jahren gemacht.
Der Shuttle zum Bryce Point ist kostenlos, hier steigen wir aus und laufen den Rim Trail zurück zum Visitor Center.

So früh ist es noch relativ ruhig, die Aussicht ist grandios. Leicht diesig ist es, laut Busfahrer kommt der Rauch von Bränden in Kalifornien.

Es ist unmöglich, die Größe des Gebiets in Fotos wiederzugeben. Selbst mit den Augen erscheint es zu viel, es fällt schwer sich auf einen Punkt zu konzentrieren. Im Gegensatz zum Red Canyon sieht man im Bryce alles von oben, die Wege und Menschen erscheinen winzig.

Ich habe Rückenschmerzen, eventuell Muskelkater von gestern? Wir sind so viel steil bergauf gelaufen, da fallen heute die Trails mit Aufstiegen weg.
Ein gut gelaunter Busfahrer bringt uns zurück, am Parkplatz nutzen wir noch das freie Wlan.

Kaum ein paar km weiter gibt es den kleinen Trail zu Mossy Cave und einem Wasserfall, hier einmal die Felsen von unten. Klein, aber schön.
Statt des Boondocking Platzes am Bryce, den wir uns morgens angeschaut haben, fahren wir auf die Cottonwood Canyon Road, kurz hinter dem Kodachrome State Park.

Tolle Aussicht, himmlische Ruhe. Und wir sind total geschafft, anscheinend macht die Höhe und die Sonne uns zu schaffen.
Früh essen, dann Fotos sortieren. Nur das Brot muss noch gebacken werden.

km gefahren: 57
gelaufen: 10,6
Übernachtung: Boondocking an der Cottonwood Canyon Road
37.49668°N 111.97823°W

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*