/ April 13, 2018/ Osten, USA/ 0Kommentare

Als wir aufwachen, ist endlich mal wieder blauer Himmel zu sehen.

Nach einem kurzen Kaffee fahren wir zur Marina, raus aus dem dunklen Wald in die Sonne. Praktischerweise gibt es dort auch Internet ­čśë.

Noch Brot backen, dann fahren wir los.

Kaum aus dem State Park raus, hat uns der dichte Verkehr um Wilmington wieder. Teilweise 4-spurig in beide Richtungen, so zieht sich das ├╝ber endlose km.

Immer weiter die US 17 entlang.

Das einzig interessante sind die vielen Wahlwerbungen – hier wird wirklich alles gew├Ąhlt. Sheriff, Clerk of county, etc. Ob das System gut ist, verm├Âgen wir nicht zu beurteilen.

In der Cedar Point Recreation Area ist wieder eine Oase der Ruhe. Diesmal National Forest – kein Alkoholverbot.

Nach einem leckeren Fr├╝hst├╝ck (oder sogar sp├Ątes Mittag) mit dem frischen Brot machen wir noch einen Spaziergang durch das Marschland.

Sch├Ân angelegte Wege, das Paddeln m├╝sste hier auch interessant sein.

Viele V├Âgel, sogar Futterstellen.

Der Campground ist gro├čz├╝gig und offen angelegt, wir bekommen sogar noch ein wenig Abendsonne.

km gefahren: 149

gelaufen: 4,3

├ťbernachtung: Cedar Point Campground, 27$

Gro├če Sites, B├Ąume aber nicht im dichten Wald. Sanit├Ąranlagen na ja..

34.69354┬░N 77.08269┬░W

12.04.18

Ausschlafen, Kaffee trinken, Duschen.

Dann fahren wir Richtung Strand, irgendwas muss man ja machen ­čśë.

Wir suchen eine Waschanlage f├╝rs BiMo, finden eine kleine – nebenan passenderweise ein Friseur f├╝r mich.

Hier sind ├╝berwiegend Military Cuts, aber bei meinen kurzen Haaren sollte das auch kein Problem sein. Michael w├Ąscht das BiMo, ich lasse mich von meiner Matte befreien. 15$ ist ok, auch wenn der Schnitt jetzt nicht so wirklich prall ist.

Dann zum Strand, kostenloser Parkplatz und endlos laufen. Das Wetter ist herrlich, 22 Grad und kaum Wind.

Auf dem R├╝ckweg kaufen wir noch Firewood und Eis, dann haben wir alles f├╝r den perfekten Abend.

Ein letztes Mal noch ein riesiges Steak (Angus Steak vom Aldi, 800 g f├╝r 10$), dann noch einmal ein echtes Lagerfeuer genie├čen.

Wir schwelgen in Erinnerungen an all die sch├Ânen Pl├Ątze, die wir erleben durften. Es geht eindeutig dem Ende zu…

km gefahren: 19

gelaufen: 7,2

├ťbernachtung: Cedar Point CG

13.04.18

Heute steht waschen auf dem Programm.

Kissenbez├╝ge, all das angesammelte der letzten Wochen.

Danach gibt es Sektfr├╝hst├╝ck mit Lachs ­čĄŚ – und den Mittagsschlaf, schlie├člich ist Freitag.

Noch ein bisschen putzen, damit wir nicht alles auf den letzten Dr├╝cker machen m├╝ssen.

Und dann ruft das Lagerfeuer, wahrscheinlich das letzte Mal.

Wir haben die Tage hier sehr entspannt und komfortabel gestaltet, noch einmal alles genie├čen.

km gefahren: 19

gelaufen: kaum

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*