07.11.17 Arches NP – Devils Garden

/ November 7, 2017/ Süd-West, USA/ 0Kommentare

Heute geht es ganz bis ans Ende des Arches, zum Devils Garden. Es ziehen Wolken auf, auch ist es deutlich kühler als die letzten Tage, gerade 13 Grad.

Wir sehen wieder ein Tandem, das auch gestern schon im Park war. Muss ganz schön anstrengend sein, jedesmal die Serpentinen wieder hoch zu fahren. Auch Baustellenstaus sind da.
Am Parkplatz ist im Gegensatz zum letzten Mal Ende Mai ausreichend Platz. Das Thermometer zeigt 10 Grad und es ist windig.

Bis zum Landscape Arch ist der Trail easy, breit ausgebaut.

Dann geht es los mit dem Slickrock, über schmale Finnen bergauf. Nichts für Leute mit Höhenangst oder nicht schwindelfrei – also eigentlich nicht für mich. Aber ich liebe diese Wege trotzdem.

Auch die Abzweigung zum Navajo Arch und Partition Arch lassen wir nicht aus, leider kein schönes Licht, aber tolles Panorama.

Die Wege sind wieder unglaublich, kreuz und quer geht es über die Steine. Nach dem Double O Arch nehmen wir den Primitive Trail zurück.

Gut gekennzeichnet durch Steinhaufen, führt er durch eine Wash und sandige Täler.

Abstecher zum Private Arch

Klettereinlage gibt es auch wieder, hier steil bergab und dann oben an der Kante lang, ich wünsche mir wieder einmal Geckofüße.
Die Wolken werden immer mehr, am Horizont regnet es schon. Aber wir kommen trocken zum BiMo zurück.

Dann noch einmal zum Viewpoint Delicate Arch, schöner Regenbogen.
Oben lassen sich die Leute wie gewohnt unter dem Arch fotografieren.
Auf dem Rückweg aus dem Park wieder fantastisches Licht und Farbenspiele am Himmel.

Uns ist kalt geworden, selbst die 21 Grad im BiMo reichen nicht, eine heiße Dusche und Suppe müssen her. Dann ist es wieder kuschlig.

km gefahren: 86
gelaufen: 13
Übernachtung: Williams Bottom CG, 15$

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*