05.09.17 Rauchig

/ September 5, 2017/ Kanada, Nord-West/ 0Kommentare

Als wir morgens aufstehen, ist alles dunstig. Die Sonne scheint, aber es sieht aus wie dicker Nebel. Laut den Nachbarn kommt es von den Waldbränden, die jetzt auch schon in den USA sind. Diesen Rauch hatte Vancouver Island für 4 Wochen.

Das Licht bleibt gespenstisch, als wir weiter die Küste entlang fahren. Ein Stopp fürs Frühstück am Hafen. Nett war der Specht an den Pierpfählen – gibt es keine echten Bäume mehr?
In Chemainus schauen wir uns die Murals an, 39 Wandmalereien sorgen für touristischen Besuch. Nett zum Durchschlendern, auch die Läden
sind ansprechend gemacht, wenn auch viele zu vermieten.

Beim Reinfahren sehen wir den Truck von dieAusreiser, haben aber keine Gelegenheit sie zu sprechen.
In der Touristinfo holen wir uns einen Stadtplan und ein paar Prospekte, Internet dort ist aber down.

Wir entscheiden uns doch noch für den Umweg über die Westküste und nicht den direkten Weg nach Victoria, vielleicht ist der Rauch dort weniger.
Die Straße ins Inland ist ruhiger, ab Lake Cowichan ist es eine echte Dirt Road. Ohne Regen verstaubt alles.

In der Pine Point Recreation Site bekommen wir noch einen schönen, wenn auch recht schiefen Platz mit Seeblick. Grundsätzlich ist an diesen Plätzen der Aufenthalt auf 14 aufeinanderfolgende Tage beschränkt, einige Camper scheinen aber schon den ganzen Sommer hier zu stehen.
Am Strand die Reste des Sommers – Luftmatratzen, Stühle, Handtücher, Socken und Schuhe. Ob hier je jemand aufräumt?
Nach Eiskaffee kommt der Strandspaziergang, immer am Seeufer entlang.

Es kommt sogar noch die Sonne raus, wenn auch nur schemenhaft. Das Licht ist jedenfalls eher wie spät nachmittags, die Temperatur wäre mit Sonne kaum zu ertragen. Auch so haben wir noch 27 Grad.

Erstaunlicherweise geht dann selbst Michael freiwillig ins Wasser und bleibt sogar 5 Minuten drin. Erst durch den Park Attendant, der die Platzgebühren kassieren will, werden wir aus dem klaren Wasser geholt.
Kochen, Essen und relaxen, heute falle ich aber schon um 9 ins Bett.

km gefahren: 218
gelaufen: 4,6

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*
*