/ Juli 5, 2017/ Kanada, Nord-West/ 0Kommentare

Der Tag startete kühl, wir hatten gut geschlafen auf dem kleinen Platz.
Wasser hätte es hier auch gegeben, aber wie will man 120 l abkochen?

Immer wieder erstaunlich finde ich, wie viele Fahrradfahrer hier unterwegs sind, meist mit viel Gepäck und zu zweit. Ich möchte nicht bei ständigem Gegenwind die Hügel rauf-und runterfahren müssen. Es gibt auch auf 50 km wirklich nichts außer Straße.

Kurz vor Teslin ein Aussichtspunkt, schöner Blick und eine Abwechslung.

Ein Bärenbeweisfoto, es war der einzige heute.
Johnsons Crossing, hier kauften wir eine Zimtschnecke. Außer Tankstelle, RV-Park und kleinem Imbiss haben die Häuseransammlungen (ca.3) nichts zu bieten. Evtl, noch ein Kulturzentrum der First Nations.

Wir hatten uns aufgrund des Wetterberichtes entschieden, doch erst Richtung Norden zu fahren, also nach Whitehorse. Der angedachte Abstecher nach Atlin fiel aus, da es sehr bewölkt war und die Aussicht auf die Berge mit das schönste sein sollte. In Whitehorse waren es mittlerweile 24 Grad und Sonne. Das Wetter wechselt so extrem, dass man mit der Kleidung nicht mithalten kann. Und erst recht nicht mit der Essensplanung – wir hatten noch den Rest Braten von gestern.
Wir suchten wieder den örtlichen Walmart auf, hier waren etliche deutsche und auch schweizer Wohnmobile, darunter 2 Bimobile.
Insgesamt standen dort heute ca. 50 Wohnmobile. Der Walmart hat sogar schon einen extra Parkbereich für RVs ausgeschildert.

In Whitehorse liefen wir am Yukon entlang, direkt gegenüber vom Walmart beginnt der Riverwalk, der geteert bis zur SS Klondike führt, einem alten Yukon-Schaufelraddampfer.

Noch ein Abstecher in die Stadt, recht lebendig. Allerdings erschreckend viele angetrunkene First Nations.

Dann eine erfrischende Dusche und das Internet nutzen, das hier aber extrem schlecht war.
Sonnenuntergang war gegen halb zwölf, dann wurde es langsam kühler und auch die Generatoren der WoMos gingen schlafen.

km gefahren: 228
gelaufen: 7,2

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*