/ September 4, 2017/ Kanada, Nord-West/ 0Kommentare

Mit Bedauern verlassen wir unsere schöne Site, aber entsorgen ist mal wieder angesagt.
Über Gravelroad, teilsweise mit üblen Schlaglöchern, fahren wir zurück auf den Hwy 28. An schönen See vorbei geht es zum Elk Falls PP.

Hier laufen wir zu den Fällen und durch den Wald zum Parkplatz zurück. Man hätte auch noch einen längeren Hike machen können, aber es sind schon wieder 26 Grad – für mich zu viel zum laufen.
Die Fälle selber sind schön, am besten haben mir aber die kleineren gefallen. Der Wald hat auch einige recht imposante Exemplare.

Die Hängebrücke habe ich mir gespart – zu hoch mit zu viel Luft darunter 😉.

In Campbell River ist Einkaufen dran, dann nutzen wir das freie Internet von Canadian Tire, das zur Abwechslung mal richtig schnell ist.
Trotzdem dauert das Update der Internetseite endlos lange, die Temperatur innen steigt auf 29,5 Grad. Da hilft auch die Riesenportion Eis nicht mehr, wir müssen weiter.
Draußen sind es mittlerweile 32 Grad, als wir noch entsorgen und unseren Gastank füllen.
Schnell zum Kitty Coleman PP, wo wir diesmal eine Site am Strand bekommen.
Duschen, Steak auf den Grill, tollen Sonnenunter- und Mondaufgang bewundern und erholen.

km gefahren: 96
gelaufen: 5,8

 

Hinterlasse eine Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sie sollten das verwenden HTML Schlagworte und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*